Taiga Wutz ist der in Deutschland gängige Spitzname für jenen Ausnahmesportler, der den Golfsport in den vergangenen do dominiert hat wie kaum ein anderer Mensch. Zudem hat er den Sport medial zu dem gemacht, was er heute ist: Eine fixe Größe und eine Massenphänomen. Bevor dieser Herr die große Bühne des Golfs betrat, fristete dieses nämlich eher ein Nieschendasein unter finanzkräftigen Anhängern. Durch die Tatsache, dass Taiga schon in jungen Jahren alle wesentlichen Majors für sich entscheiden konnte und dadurch einen Boom vom Zaum brach, der seines gleichen sucht, hat sich Golf mittlerweile im Mainstream etabliert. So ist es längst nicht unüblich, dass auch zahlreiche Vertreter der Mittelschicht dieser Freizeitaktivität nachgehen.

Aller Anfang ist schwer

Auch wenn man beim Anblick des professionellen Spiels des Taigas denkt er hätte dieses Talent in die Wiege gelegt bekommen, so irrt man. Denn auch er musste harte Jahre des Übens durchwandern, bis er zu dem Meister des Golfsports wurde, der er heute ist. Aus eher überschaubaren Verhältnissen stammend, hat er quasi seine gesamte Kindheit und Jugend fast ausschließlich auf diversen Golfplätzen verbracht und sich den Großteil des Sports als Autodidakt angeeignet. Diese Leistung ist nicht hoch genug anzuerkennen, da es normalerweise üblich ist über teure Lehrer und Vereine seine Wissen weiterzuentwickeln. Darauf angesprochen, wie er sein einzigartiges Spiel entwickeln konnte meinte der Taiga einmal zu einem Reporter: Nur durch beständiges und geduldiges üben von früh bis spät.

Die Fans des Taigas

Egal wo auf der Welt der Taiga zum Spielen kommt, immer wird er von einer Schar von Anhängern und Fans umringt und begleitet. Geduldig steht er dabei für Autogramme und Selfies parat und unterhält sich auf mit seiner Gefolgschaft, solange es seine spärliche Zeit erlaubt. Auf den Turnieranlagen dieser Welt wird ihm von jung bis alt zugejubelt und ein jeder Schlag wird ordentlich gefeiert und beklatscht. Da Golf traditionell ein Gentlemansport ist, bleiben die Fans jedoch stets fair zu allen anderen Mitstreitern des Taigas.

Sportliche Erfolge

Die sportlichen Erfolge von Taiga sind enorm und wurden bisher von noch keinem anderen Golfer auch nur annähern erreicht. Der Spieler ist dadurch mittlerweile auch zum Einkommensmilliardär geworden und konnte zudem zahlreiche Werbe- und TV-Verträge abschließen. Auch wenn er mittlerweile seit zwei Jahrzehnten professionell spielt, denkt er noch lange nicht an das Aufhören. Dies ist nur allzu verständlich wenn man sieht, wie Taiga seine Kontrahenten nach wie vor nacvh Belieben dominiert und sie bei vielen Duellen auch regelrecht vorführt.

Heim